Welche Länder spielen Euromillionen

Was ist EuroMillionen?

Euromillionen ist eine Lotterie aus Europa!

Euromillionen Länder: Im Jahre 2004 wurde die beliebteste Lotterie Europas gegründet; am 13. Februar 2004 wurde das erste Spiel gestartet.

Zu den Gründerländern zählen England, Frankreich und Spanien. Die Teilnahmebedingungen unterscheiden sich in den einzelnen Ländern.

Die Gewinnzahlen und die entsprechende Berechnung der Gewinne werden in allen Ländern auf die gleiche Art und Weise ermittelt.

Wann wird gespielt

Bis zum Jahre 2011 wurde dienstags gespielt. Sie erinnern sich vielleicht noch, wenn es zu spät zum Spielen war, waren die Spieler enttäuscht.

Eine Woche warten hieß es.

Der Freitag ist der zweite Spieltag der Woche.

Die Sternzahlen wurden von neun auf elf gesetzt, ein weiterer Pluspunkt für die begeisterten Anhänger von Euromillionen. Zwei richtige Hauptspielzahlen sind ausreichend, um einen Gewinn zu erlangen.

Die Spannung allein ist ein Anreiz, einen entsprechenden Tippschein auszufüllen.

zurück zum menü ↑

Die Lotterie Euromillionen – populär in vielen Ländern

Euromillions werden in Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Liechtenstein, Portugal, der Schweiz mit Enthusiasmus und Hingabe gespielt.

Die Krönung dieser Lotterie ist der Jackpot. Jeder Staat ist selbst verantwortlich in Bezug auf die Finanzierung.

Die Obergrenze für den Jackpot war seinerzeit 185 Millionen Euro. Für jeden Verbraucher ist das eine fantastische Zahl. Aktuell sind 190 Millionen die maximale Gewinnsumme.

Ein normaler Verbraucher kann sich das nicht richtig vorstellen, auf jeden Fall ist er seine finanziellen Sorgen los, wenn er der glückliche Gewinner ist. Verzeichnet der Jackpot bei zwei Ziehungen in Folge den Höchststand erfolgt die Zwangsausschüttung.

Euromillionen ist die Lotterie, die über einen der größten Jackpots Europas verfügt.

Deutschland gehört nicht zu den offiziell registrierten Ländern, die Euromillionen spielen dürfen. Sie können online am Euromillions teilnehmen.

Diese Möglichkeit für deutsche Kunden ist legal, denn die Online Anbieter sind in Europa lizensiert. Es gibt 13 Gewinnklassen, welche für hohe Gewinnchancen sorgen. Tippgemeinschaften beteiligen sich gern am Euromillions, der Einsatz bleibt erschwinglich für den einzelnen Tipper.

Im Gewinnfall muss selbstverständlich geteilt werden. Die Gewinnzahlen werden zeitnah im Internet veröffentlicht.

Falls Sie gewonnen haben, werden Sie per E-Mail und Smartphone über den Gewinn informiert. Die Auszahlung erfolgt auf dem Konto, welches beim Internetanbieter hinterlegt ist.

Ein vergessener oder verlorener Spielschein ist für Sie kein Problem, Sie sind registriert und Ihre gezogenen Zahlen hinterlegt. Sie können jederzeit die gezogenen Zahlen im Internet überprüfen.

zurück zum menü ↑

Einige Richtlinien, das sollten Sie wissen

Der Annahmeschluss ist ein paar Stunden vor der Ziehung.

Die Ziehungen erfolgen in Paris von der französischen Lotteriegesellschaft namens La Francaise des Jeux.

Das Prinzip “5 aus 50 plus 2 aus 12” wird angewendet. 50 Zahlen stehen zur Verfügung, 5 müssen Sie wählen. Die Sternziehung wird mit 2 aus 12 realisiert.

zurück zum menü ↑

Sonderziehungen

Darüber hinaus werden Sonderziehungen veranstaltet.

Die nächste Euromillions Superziehung wird der 21. September 2018 sein, die letzte war im April 2018. Der Jackpot betrug 130 Millionen Euro.

Ein britischer Glückspilz bekam den Jackpot, gegönnt sei es ihm.

In Deutschland hat noch niemand den Jackpot gewonnen, machen Sie mit, vielleicht sind Sie der nächste Glückliche, warum nicht im September?

Erwischen Sie den Jackpot nicht, ist ein kleinerer Gewinn sicherlich auch nicht zu verachten, Sie müssen nur mitspielen.

Warten Sie den nächsten Freitag und Dienstag auf die Ziehung, die gegen 20:00 Uhr stattfindet.

Ein weiterer Vorteil beim Spielen im Online ist, dass von den Anbietern viele Gutscheine an die registrierten Kunden vergeben werden.

Je mehr Zahlen und Sterne richtig sind, desto höher sind die Gewinne, lassen Sie es auf einen Versuch ankommen. Sie können Zufallszahlen tippen, indem diese automatisch auf dem Tippschein angekreuzt werden.

zurück zum menü ↑

Kosten

Ein Tipp kostet unter 3 Euro beim Euromillions; ist etwas teurer als das herkömmliche Lottospiel 6 aus 49. Im Gegenzug dazu gibt es mehr Gewinnklassen und aattraktivere Jackpots. Die Chancen eines Gewinns liegen bei 1 zu 13.

Wer günstiger tippen möchte kann einen Gutschein einlösen.

      Login/Register access is temporary disabled
      Compare items
      • Cameras (0)
      • Phones (0)
      Compare
      0