EuroMillions Spielregeln

Die Regeln für EuroMillions können zum Glück sehr einfach gelernt werden.

Wer an der Lotterie zum ersten Mal teilnehmen möchte, der sollte sich auch kurz die Zeit nehmen, damit die Funktion der Lotterie verstanden wird.

Wer sich die Richtlinien er Lotterie zu Beginn des Spieles durchliest, der weiß genau was einen erwartet.

Wie sehen die Spielregeln aus?

Wer in Deutschland EuroMillions spielen möchte, der muss älter als 18 Jahre sein.

Dieses Alter ist auch bei den meisten weiteren europäischen Ländern die Vorgabe.

Wer beispielsweise für seine Kinder Lottoscheine kauft, der hat auch auf den Gewinn Anspruch.

Werden für Neffen und Enkel Lottoscheine gekauft, steht der Gewinn den Erziehungsberechtigten zu.

Wer also im Kindesalter gerne Multimillionär werden möchte, der müsste damit einige Jahre warten, weil das Preisgeld an die Erziehungsberechtigten oder Eltern geht.

Werden Lottoscheine offline gekauft, dann ist wichtig, dass sämtliche Angaben auch deutlich und gut lesbar sind. Die nicht lesbaren Lottoscheine können nicht gewinnen, weil diese nicht akzeptiert werden.

Werden Lottoscheine erworben, dann vor Annahmeschluss für die aktuelle Ziehung. In den meisten Fällen ist das vor 21:00 Uhr am Tag der Ziehung. Werden Scheine nach diesem Zeitpunkt gekauft, dann gelten diese als ungültig für die aktuelle Ziehung.

Mit dem Kauf der Lottoscheine sollte aus diesem Grund besser nicht bis zu der letzten Minute gewartet werden.

zurück zum menü ↑

Die Regeln zum Jackpot Gewinn offline und online

Tippschein in einer Annahmestelle gekauft

Gibt es bei der Lotterie einen Gewinn, kann dieser auch nur in dem Land geltend gemacht werden, wo der Lottoschein ausgestellt wurde.

Wird der Lottoschein zum Beispiel in Großbritannien gekauft, dann kann der Anspruch auch hier nur in Großbritannien geltend gemacht werden.

Wird der Lottoschein in einem weiteren Land gekauft, welches an der Lotterie teilnimmt, dann kann auch nur dort der Anspruch geltend gemacht werden.

Dabei ist allerdings auch wichtig, dass die Spieler nicht Einwohner in dem Land sein müssen.

Der Inhaber von dem Lottoschein ist auch bei dem Lotteriegewinn der rechtmäßige Besitzer und somit nicht der Käufer.

Besitzt somit eine Person wirklich den Lottoschein für EuroMillions, dann ist diese Person bei dem Gewinn auch der rechtliche Eigentümer.

Es handelt sich daher nicht um die Person, welche ursprünglich den Lottoschein gekauft hatte. Wer die Lottoscheine somit in einem Laden kauft, der muss hierbei vorsichtig sein.

 

Sollte ein Schein gekauft und dann verloren werden, dann werden auch die Finder direkt zu dem Besitzer und zu einem eventuellen Gewinner.

Wer das verhindern möchte und sich sicher sein möchte, der kann bei dem Lottoschein auf der Rückseite unterschreiben.

Auch kann zudem noch ein Foto von dem Lottoschein gemacht werden, damit im Falle der Rechtsstreitigkeiten auch die Eigentumsrechte bewiesen werden können.

Nur ein Spieler mit einem Lottoschein kann technisch gesehen gewinnen.

Tippschein online gekauft

Wird hingegen online gespielt, dann kann dieses Problem nicht auftreten.

Denn online wird der Gewinn immer an den Inhaber des Spielkontos ausgezahlt.

Dabei wird zu beginn eine alters Kontrolle durchgeführt bei der auch die Identität des Spielers geprüft wird.

Somit kann der Spielschein nicht verloren werden und der Gewinn landet immer beim Spieler.

 

Eine separate rechtliche Vereinbarung gibt es bei den Tippgemeinschaften und diese muss zuvor festgelegt werden.

Es wird damit bestimmt, wie dann unter den Teilnehmern der Gewinn von der Tippgemeinschaft aufgeteilt werden soll.

Dies ist natürlich auch nur der Fall, wenn der Lottoschein von der Tippgemeinschaft gewinnen sollte.

zurück zum menü ↑

Wann verfällt der Gewinn?

Wer bei EuroMillions den Gewinn geltend machen möchte, der hat dafür auch 180 Tage Zeit.

Sollte die Frist von den 180 Tagen verstrichen sein, dann verfällt auch der Anspruch auf den Gewinn.

Das Geld wird dann in der Regel für gute Zwecke und Wohltätigkeitsorganisationen gespendet.

Wer allerdings bei der Lotterie spielt, der sollte die Scheine dann auch schnellstmöglich kontrollieren.

Wenn die Live-Ziehung nicht verfolgt werden kann, dann sollten die Ergebnisse online geprüft werden, auch wenn dies etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Veränderungen oder das Fälschen von dem Lotterielos sind in Deutschland eine Straftat und dies auch bei den weiteren teilnehmenden europäischen Ländern.

zurück zum menü ↑

Was ist noch bei den Lotterie-Regeln zu beachten?

Am besten ist somit immer, wenn sich Spieler mit den Regeln bekannt machen.

Das Spielen kann damit nicht nur vereinfacht werden, sondern es ist auch noch wahrscheinlicher, dass die Gewinne dann auch eingelöst werden können.

Die Regelungen und Spielregeln sind immer wichtig, damit der Gewinn bei einzelnen Teilnehmerländern auch eingelöst werden kann.

Für das Spiel wählen die Spieler übrigens zwischen 1 und 50 fünf Hauptzahlen und zwischen 1 und 12 dann zwei Sternenzahlen.

Am Tag der Ziehung um 19:30 GMT oder 20:30 MEZ endet dann der Verkauf der Spielscheine. Während das Alter sonst bei 18 Jahren liegt, ist das Mindestalter bei dem Vereinigten Königreich bei 16 Jahren.

Nehmen Spieler bei der Lotterie teil, dann nehmen diese auch bei länderspezifischen Superziehungen, Sonderziehungen oder den europaweiten Sonderziehungen teil.

Zu beachten ist, dass es je nach Teilnehmerland verschiedene Regelungen gibt, wie die Gewinne eingelöst werden können.

Jedes Land hat verschiedene Anspruchsfristen und es gibt auch Unterschiede was geschieht, falls die Gewinne nicht eingelöst werden.

Die Anspruchsfristen liegen bei 60 Tagen bis hin zu 3 Jahren und während manche Gewinne im Anschluss für gute Zwecke genutzt werden, gehen manche auch für Sonderziehungen zurück oder an das Finanzministerium von dem Land.

Bleibend die Preise dann uneingefordert, dann verfallen sie. Wenn übrigens keiner der Spieler den Jackpot knackt, dann geht der Betrag in die nächste Ziehung ein und 190 Millionen sind die Obergrenze.

Bei der Obergrenze verbleibt der Jackpot 4 Ziehungen und sonst fließt der Betrag in die nächste Gewinnklasse ein.

Keine Kommentare

      Hinterlasse einen Kommentar

      Login/Register access is temporary disabled
      Compare items
      • Cameras (0)
      • Phones (0)
      Compare
      0